1706 GC INTERNATIONAL AG

Die spezifisch geforderten Bedürfnisse des japanischen Unternehmens GC International wurden durch den Umbau Ihrer Büroräumlichkeiten entwickelt und umgesetzt.

Die Räumlichkeiten des Bürogeschosses sind in der Grundrissdisposition entsprechend ihrer Funktion gegliedert. Der repräsentative Eingangsbereich zeichnet sich durch den Frontdesk aus. Daran angegliedert befindet sich eine Sitzgruppe, eine Lounge und als Zentrum ein ZEN-Garten mit einer Buddha Statue in schwarzem Granit.
Die Arbeitsplätze sind mit grosszügigen Platzverhältnissen im Raum platziert. Die Sichtachsen im Raum bleiben weitgehend frei und unterstreichen so den offenen Raumcharakter. Dem Konzept der offenen und transparenten Büroräumlichkeiten wird mit der Materialisierung und der Anordnung der Räume mit unterschiedlichen Anforderungen Rechnung getragen.

Mit der Betreuung des gesamten Umbauvorhabens wurden die Entwicklungen und Spezialanfertigungen aus einer Hand geplant und umgesetzt. Für die Ausgestaltung spielte die japanische Arbeitskultur und Tradition eine tragende Rolle. Dementsprechend wurden die individuell entwickelten Elemente und sorgfältig ausgewählten Materialien in deren Werte und Ideologie eingebunden.